No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
veröffentlicht am 26.04.2018

​Unsere Erfolge im Jänner 2018

Fossile Energien

Das fossile Zeitalter geht dem Ende zu. Doch noch versuchen die Industrien so viel Profit aus Kohle und Erdöl herauszuholen wie möglich. Greenpeace stellt sich ihren Plänen entgegen.

  • Seit Jahren kämpft Greenpeace gegen die Invierno-Kohlemine im äußersten Süden Chiles Die Genehmigung für eine geplante Ausweitung konnte nun verhindert werden.

Wald

Die Wälder der Welt sind unersetzliche, artenreiche Naturräume und lebenswichtig für den Kampf gegen den Klimawandel.

  • Greenpeace bringt russische Behörden dazu, den rechtlichen Status von geschützten Wäldern zu ändern – 870.000 Hektar Wald sind damit vor industriellen Rodungen geschützt.
  • Greenpeace-AktivistInnen stellten sich Bulldozern in der geschützten Salta-Region Argentiniens entgegen; Millionen sahen die Videoaufnahmen. Nun wurden 32 Genehmigungen für Rodungen für Sojafelder und Rinderzucht in der Region Argentiniens widerrufen.
  • Greenpeace geht mit Informationen an die Öffentlichkeit, dass die tschechische Regierung gemeinsam mit der Regierung Polens gegen Luftschutzgesetze vorgehen will. Die tschechische Regierung zieht ihre Pläne daraufhin zurück.
  • In Übereinstimmung mit einer Forderung von Greenpeace gibt der Bürgermeister von Sao Paolobekannt, dass die Busse der Stadt in den nächsten 20 Jahren auf null CO2-Emission umgestellt werden.

Luftverschmutzung und Klima

Luftverschmutzung schadet dem Weltklima und verstößt gegen das Menschenrecht auf Gesundheit. Greenpeace kämpft für saubere Luft und saubere Energiegewinnung.

Umweltschadstoffe

Noch immer verschmutzen Industrie und Bergbau großflächig ihre Umgebung. Greenpeace untersucht diese Schäden und hilft, die Schuldigen verantwortlich zu machen.

  • Greenpeace informiert über gesundheitsschädliche Ablagerungen durch lecke Deponiebecken nahe fünf Dörfern in der Provinz Hunan. Daraufhin schaltet sich der Premier Chinas persönlich ein und ernennt eine Umweltkommission ein. Alle Bergbauaktivitäten werden bis zur Klärung eingestellt.
  • Greenpeace kämpft seit fünf Jahren gegen die riesige Pascua-Goldmine in Chile, die Boden und Grundwasser der Umgebung versucht. Jetzt wird die Schließung verordnet.

Unser Einsatz geht weiter. Wir werden diese Liste der Erfolge regelmäßig updaten, damit Sie sehen, wie Ihre Unterstützung von Greenpeace wirkt und was wir gemeinsam alles erreichen können.