No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
  • Header Image

Greenpeace in Zentral- und Osteuropa

1982 gründete eine Gruppe engagierter Umweltschützer in Wien die „Freunde von Greenpeace“. Ein Jahr später wurde der Lizenzvertrag mit Greenpeace International unterschrieben – der offizielle Beginn von Greenpeace in Österreich. Noch im selben Jahr startete die erste Kampagne und landete prompt einen Erfolg. Der Protest gegen die Trichlorphenolanlage der Chemie Linz führte zur Stilllegung der Dioxin-verseuchten Anlage. Seither ist die Geschichte von Greenpeace untrennbar mit der österreichischen Umweltgeschichte verbunden.

Seit Dezember 2000 fungiert das österreichische Greenpeace-Büro als Headquarter für Greenpeace in Zentral- und Osteuropa. Wir sorgen für den Aufbau und Ausbau der Greenpeace-Büros in Ungarn, Slowakei, Polen, Rumänien, Slowenien, Bulgarien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien.

Alexander Egit ist seit 2006 Geschäftsführer von Greenpeace in Zentral- und Osteuropa.

Für einen genaueren Einblick in unsere Tätigkeiten, werfen Sie doch einen Blick in den aktuellen Jahresbericht.